DAS LEBEN IST SCHÖN

DAS LEBEN IST SCHÖN – ABER NIEMALS PERFEKT


Ein Foto sagt nicht die Wahrheit – Es schlägt nur eine Möglichkeit vor

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern

Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera

Der Gebrauch der Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch Flöten schnitzen

Das Fotografieren ist ein Handwerk. Viele wollen daraus eine Kunst machen, aber wir sind Handwerker, die ihre Arbeit gut machen müssen

Das Schwierige ist nicht, die Fotos zu machen, sondern die Bedingungen zu schaffen, unter denen man sie machen kann

Es ist gegenseitiges Vertrauen, das Gefühl, dass wir zusammenarbeiten. Mein Interesse ist es, was wir zusammen bewirken können, und nicht was wir alleine erreichen

Es ist ebenso wenig ein Zufall, dass der Fotograf Fotograf wird, wie es Zufall ist, das der Löwenbändiger Löwenbendiger wird